Ein Saisonrückblick 2016/17 der sich sehen lassen kann

Eine lange, kräftezehrende Saison geht zu Ende. Die Wettkampfabteilung hat überzeugende und grossartige Leistungen vollbracht (z.B. 9 SM-Medaillen) und konnte fantastische und äusserst beachtliche Saisonresultate erzielen. Wir gratulieren allen Athletinnen und Athleten für den einmaligen Trainingsfleiss und sind mächtig stolz auf euch.

Ein riesiges Dankeschön gilt auch dem Vorstand, der technischen Leiterin sowie allen Betreuern, Wachsern und speziell allen Eltern für die grossartige Unterstützung. Weiter danken wir ganz herzlich all unseren Sponsoren und Supportern für die materielle und ideelle Unterstützung.

Hier eine Übersicht der erreichten Ergebnisse:

Saisonergebnisse 2016/17

 

Nationaler Leonteq Biathlon Cup (Kids)

 

Mael Järmann: 6. Rang Gesamtwertung, 3 x Top 5

 

Anoushka Järmann: 11. Rang Gesamtwertung, 2 x Top 5

 

Nationaler Leonteq Biathlon Cup (Challenger)

 

Sina Arnet: 5. Rang Gesamtwertung, 4 x Top 3, 2 x Top 5

 

Anoushka Järmann: 10. Rang Gesamtwertung, 1 x Top 5

 

Chiara Arnet: 2. Rang Gesamtwertung, ein Sieg, 5 x 2. Rang, 1 x 3. Rang (total 7 Podestplätze)

 

Nationaler Leonteq Biathlon Cup (U19)

 

Anja Fischer: 1. Rang Gesamtwertung U19, 2 x 1. Rang, 7 x 2. Rang (nur Podestplätze in jedem Rennen)

 

Nationaler Leonteq Biathlon Cup (Elite)

 

Lena Häcki: 7. Rang Gesamtwertung, 1 x 3. Rang

 

Nationale Helvetia Nordic Trophy (Langlauf U10, U12 und U14)

 

Anaëlle Järmann 10. Rang, Sina Arnet 11. Rang, Mael Järmann 27. Rang, Anoushka Järmann 20. Rang,

 

Sofie Christen 24. Rang, Chiara Arnet 2 x 7. Rang

 

Nationale Helvetia Nordic Trophy (Langlauf U16)

 

Laura: 5. Rang Gesamtwertung, 2 x 2. Rang, 5. Rang, 9. Rang, 11. Rang (total 2 Podestplätze)

 

Nationaler SwissCup (Langlauf U20)

 

Lea Fischer: 2. Rang Gesamtwertung, 2 x 1. Rang, 6 x 2. Rang, 1 x 3. Rang (total 9 Podestplätze)

 

Nadine Matter: 7. Rang Gesamtwertung, 2 x 3. Rang (total 2 Podesplätze)

 

Katja Bieri: 19. Rang Gesamtwertung

 

Internationaler Alpencup Biathlon (U19)

 

Anja Fischer: 2. Rang Gesamtwertung, 4 x 4. Rang

 

OPA Internationaler Continental Cup (Langlauf U20)

 

Lea Fischer: 12. Rang Gesamtwertung, 1 x 3. Rang sowie 6 x Top 10

 

Nadine Matter: 46. Rang Gesamtwertung, 22. + 24. + 29. Rang

 

 

Weltcup Biathlon

 

Lena Häcki: 32. Rang Gesamtweltcup, 27. Rang Sprint, 30. Rang Verfolgung, 34. Rang Massenstart

 

Top 20 Ergebnisse Einzelrennen: 4. + 12. Rang in Östersund, 19. Rang Pokljuka, 2 x 13. Rang Oberhof

 

16. + 20. Rang Oslo

 

Ergebnisse Staffelrennen: Damen, 2 x 10. Rang, 11. + 13. + 14. Rang

 

Mixed, 9. + 13. + 14. Rang

 

 

Weltmeisterschaft Hochfilzen

Lena Häcki: 14. Rang Mixed Staffel, 35. Rang Sprint, 48. Rang Verfolgung,

 

85. Rang Einzel, 13. Rang Staffel

 

 

Jugend- und Juniorenweltmeisterschaften

 

Biathlon (Brezno Osrblie, Slowakei)

 

Anja Fischer: 59. Rang Sprint, 7. Rang Staffel

 

Langlauf (Park City, USA)

 

Lea Fischer: 25. Rang 5km Skating, 29. Rang Sprint, 8. Rang Staffel

 

 

Schweizermeisterschaften

 

Biathlon

 

Chiara Arnet (U15), Silber (Einzel)

 

Anja Fischer (U19), Silber (Massenstart)

 

Lena Häcki (Elite), Bronze (Massenstart)

 

Langlauf

 

Lea Fischer (U20), 4 x Silber und Bronze beim Teamsprint

 

Nadine Matter (U20), Bronze (Einzelsprint) und Bronze beim Teamsprint

 

Medaillenbilanz:

 

Total 3 Medaillen beim Biathlon (2 x Silber, 1 x Bronze)

 

Total 6 Medaillen beim Langlauf (4 x Silber, 2 x Bronze)

 

Total 9 Medaillen

 

 

ZSSV-Meisterschaften

 

Biathlon

 

Chiara Arnet (U15), Silber (Einzel)

 

Langlauf

 

Laura Bütler (U16), Gold

 

Teamsprint Damen: Laura Bütler und Nadine Matter, Silber

 

 

Unterwaldner-Meisterschaften

 

Langlauf

 

Sofie Christen (U12), 3. Rang

 

Mael Järmann (U12), 4. Rang

 

Rebecca Matter (U16), Bronze

 

Nadine Matter (Damen), Gold und Unterwaldnermeisterin

 

 

ZSSV-Concordia-Langlauf-Cup

 

Laura Bütler (U16), 1. Rang Gesamtwertung, 3 x 1. Rang

 

Nadine Matter (U20), 1. Rang Gesamtwertung, 3 x 1. Rang

 

Katja Bieri (U20), 8. Rang Gesamtwertung, 1 x 3. Rang

 

Chiara Arnet (U14), 2 x 1. Rang

 

Rebecca Matter (U14), 9. Rang Gesamtwertung

 

Clubwertung: 6. Rang für Nordic Engelberg und damit 3. Rang in der Nachwuchswertung

 

 

NSV-Cup Langlauf

 

Gesamtwertung:

 

Mädchen U10/12

 

Anoushka Järmann 2. Rang, Sofie Christen 3. Rang, Sina Arnet 6. Rang, Sina Keiser 18. Rang

 

Knaben U10/12

 

Mael Järmann 4. Rang, Sepp Häcki 9. Rang, Lorenz Blaser 14. Rang,

 

Mädchen U14/U16

 

Chiara Arnet 1. Rang, Laura Bütler 5. Rang, Rebecca Matter 11. Rang, Jana Keiser 14. Rang

 

Damen

 

Nadine Matter 2. Rang, Lea Fischer 3. Rang, Anja Fischer 4. Rang

 

Clubwertung: 3. Rang für Nordic Engelberg

 

 

Internationale Wettkämpfe

 

Biathlon (Vergleichswettkampf U13 und U15 in Ruhpolding, Deutschland)

 

Sina Arnet, 5. + 7. Rang

 

Anoushka Järmann, 9. + 11. Rang

 

Chiara Arnet, 3. + 8. Rang

 

Langlauf (Opa-Games, St. Ulrich, Österreich)

 

Laura Bütler, 20. Rang Einzel und 7. Rang Mixed-Staffel

 

 

Kaderzugehörigkeit (nur höhere Kader)

 

Biathlon

 

Lena Häcki, Nationalmannschaft

 

Anja Fischer, Leonteq Biathlon Junior Team (Kandidatengruppe SwissSki)

 

Langlauf

 

Lea Fischer, C-Kader (U20)

 

Laura Bütler, (vakant)

 

 

Bilanz (Biathlon ab U17 und Langlauf ab U16, ohne Team- und Staffelrennen)

 

Biathlon Langlauf Total

 

Total Podestplätze national 10 13 23

 

(Wettkämpfe)

 

Total Podestplätze national 1 1 2

 

(Gesamtwertung)

 

Total Podestplätze international 0 1 1

 

(Wettkämpfe)

 

Total Podestplätze international 1 0 1

 

(Gesamtwertung)

 

Total 12 15 27

 

Biathlon Langlauf Total

 

Total erreichte Weltcup-Punkte 254 0 254

 

Total erreichte Europacup-Punkte 276 369 645

 

(inkl. Alpencup, Continentalcup etc.)

 

Total 530 369 899

 

 

Ausblick

 

Biathlon: Olympiade, 9. bis 25. Februar 2018 in PyeongChang, Südkorea

 

Jugend- und Junioren-WM, 26. Februar bis 4. März in Otepää, Estland

 

Langlauf: Junioren-WM von 29. Januar bis 04. Februar 2018 in Ulrichen (Goms), Schweiz

 

 

Engelberg, April 2017

 

 

 

Download
Saisonrückblick 2016/17 als PDF downloaden
Noridc-Engelberg_Saisonrückblick-2016-17
Adobe Acrobat Dokument 408.7 KB