Wettkampfwochenende mit ZSSV Meisterschaften, Alpencup und Weltcup Biathlon

In Engelberg fand am Samstag im Schanzenareal die ZSSV Meisterschaft am Nachmittag sowie der Teamsprint unter Flutlicht statt. Alle von den Kleinsten bis zu den Grössten hatten trotz Kälte, dafür mit richtig schön Schnee, ihre wahre Freude am toll organisierten Wettkampf.

 

Sprint

U10 Mädchen: 1. Eliane Kiser (Schwendi-Langis), 2. Livia Zumbühl (Bannalp-Wolfenschiessen), 3. Julia Burch (Schwendi-Langis)

U10 Knaben: 1. Ivan Zumbühl (Büren-Oberdorf)

U12 Mädchen: 2. Anoushka Järmann (Nordic Engelberg)

U14 Mädchen: 1. Chiara Arnet (Nordic Engelberg), 3. Lara Berwert (Schwendi-Langis)

U16 Mädchen: 1. Laura Bütler (Nordic Engelberg), 2. Lorena Wallimann (Schwendi-Langis)

Herren U18/U20: 2. Avelino Näpflin (Beckenried), 3. Andrin Näpflin (Beckenried)

Damen: 2. Maya Niederberger (Dallenwil)

Herren: 1. Pascal Wolf (Schwendi-Langis), 2. Bruno Joller (Bannalp-Wolfenschiessen)

 

Teamsprint

U16 Mädchen: 3. Schwendi-Langis (Cendrine Jufer / Lara Berwert)

U16 Knaben: 2. Schwendi-Langis (Ramon Riebli / Simon Zberg), 3. Schwendi-Langis (Sven Andermatt / Lars Rietveld)

U18/U20 Herren: 1. Beckenried-Klewenalp (Avelino & Andrin Näpflin), 2. Bannalp-Wolfenschiessen (Tobias Dönni / Pascal Christen)

Damen: 2. Nordic Engelberg (Nadine Matter / Laura Bütler), 3. Schwendi-Langis (Lorena Wallimann / Valerie Glanzmann)

 

Super gemacht, Gratulation allen Läufern!

mehr von der Rangliste unter nsv-ski.ch

 Am Nachtlanglauf im Fang realisierte Katja Biere die Tagesbestzeit

Im Deutschen Klingental bestritt Anja den Alpencup Biathlon mit einem guten 16. und 17. Rang, und Lena hatte auf der harten Strecke im Deutschen Oberhof am Weltcup ebenso ein gelungenes Wochenende mit zwei 13. Rängen im Sprint und Verfolger und einem 22.Rang im Massenstart

 

Bravo Bravo Bravo Bravo Bravo Bravo Bravo Bravo Bravo Bravo Bravo Bravo Bravo