12. Nachtsprint und Leonteq Biathlon Cup waren ein voller Erfolg

Am Samstag morgen bei angenehmen 2° C und zum Teil mit Sonnenschein startete der Leonteq Biathlon Cup mit den Kategorien Kids und Challenger. Ausgetragen von Nordic Engelberg. Insgesamt starteten 124 Biathleten aus der ganzen Schweiz.

 

Auch heute waren die Engelberger Athletinnen und Athleten zahlreich erschienen um beim Schiessen und Laufen ihr Bestes zu geben.

 

Herzlichen Dank für eure Teilnahme, so wurde der Biathloncup zu einem sehr schönen Anlass. 

 

Wir danken all den vielen Helfern, Sponsoren und Gönnern von Herzen. Es ist eine wahre Freude, so vielen Kindern zuzusehen, wie sie Spass am Sport und miteinander haben.

 

Ranglisten Kids und Challenger hier

 

Am Samstag morgen bei angenehmen 2° und zum Teil mit Sonnenschein startete der Leonteq Biathlon Cup mit den Kategorien Kids und Challenger. Ausgetragen von Nordic Engelberg. Insgesamt starteten 124 Biathleten aus der ganzen Schweiz. Auch heute waren die Engelberger Athletinnen und Athleten zahlreich erschienen um beim Schiessen und Laufen ihr Bestes zu geben.  

 

Herzlichen Dank für eure Teilnahme, so wurde der Biathloncup zu einem sehr schönen Anlass. 

Wir danken all den vielen Helfern, Sponsoren und Gönnern von Herzen. Es ist eine wahre Freude, so vielen Kindern zuzusehen, wie sie Spass am Sport und miteinander haben.

 

Ranglisten Kids und Challenger hier

 

Freitag Abend beim Einnachten startete der 12. Nachtsprint ausgetragen vom Nidwaldner Skiverband. Bei angenehmen -2° konnten alle den Wettkampf unter Flutlicht geniessen. Es hat viele Nordic Engelberg Mitglieder angelockt, auf heimischem Boden mitzulaufen. Super. So ist auch der Erfolg der Nordic Athleten nicht ausgeblieben. Für die Zuschauer wieder mal ein wunderschönes Erlebnis am Pistenrand. Besten Dank für allen Teilnehmern und herzlichste Glückwünsche zu den grossartigen Erfolgen.

 

Rangliste hier

 

Wir laden alle herzlichst ein zu den Unterwaldner Meisterschaften die morgen Sonntag stattfinden, gleiche Zeit, gleicher Ort. Ab 11.30 Start im Schanzenareal