YJWM in USA Presque Isle

Am 28. Februar begann für Lena das Abenteuer Jugend und Juniorenweltmeisterschaft in den USA in Presque Ise im Staate Maine. Eiskige Temperaturen morgens -23° und bei Rennbeginn noch -14° mit eisigem Wind von Rechts und Links. Sie war in sehr guter Kondition und konnte mit einer sehr starken Laufleistung trotz 3 Schiessfehlern 0-3 Rang 8 belegen.

Am 01.März gings auf in den Verfolger. Sie startete gut und war wieder sehr schnell unterwegs musste jedoch jeweils 2 Scheiben Schwarz lassen und konnte sich nach einem Fotofinisch 0,1Sek. hinter der Schwedin wiederum auf Rang 8 stellen.

 

Der Einzellauf am 04.März war der kälteste Tag, bis zum 4. Schiessen war Lena noch bei den Leuten 1-1-2 doch dann musste sie 4 Scheiben stehen lassen und wurde nach hinten auf Rang 37 gereicht.

 

Dank ihren guten Leistungen im Sprint und in der Verfolgung wurde sie als Erste Staffelläuferin in der Juniorenmanschaft aufgestellt. Die Frauenstaffel startete am 07.März und sie konnten sich Rang 7 erlaufen mit Particia Jost und Flurina Volken.

 

Sie hat sicher viel Spannendes zu berichten, was sie euch gerne persönlich tun wird.

 

Wir gratulieren der Lena zum hervorragenden Erfolg an der YJWM.