Eine Sensation folgt auf die andere!

Schweizermeisterschaften U16 im klassischen Stil in Wald auf der 5,5 km langen Strecke

Die neue offizielle Schweizermeisterin im Langlauf in der Kategorie U16 heisst Lea Fischer

Lea hat mit einem Vorsprung von 5.6 Sekunden vor Martina Vontobel (Am Bachtel Wald) und Selina Schnider (Davos) Gold geholt in einem grandiosen Rennen unter nicht ganz einfachen Wetter- und Loipenbedingungen. Lea und Martina konnten als einzige im gesamten Feld (U16 und U14) die Vorherrschaft des Bündner Skiverbands durchbrechen. Die Bündner hätten sonst einen totalen Triumph feiern können. Nadine Matter belegte den 25. Rang. In der U14-Kategorie erreichte Anja Fischer den 18. Platz und Katia Arnold den 27. Rang. Anja hatte ein wenig Pech. Ein gröberer Sturz verhinderte, dass sie in der Rangliste weiter nach vorne kam, denn die Mädchen in dieser Region lagen sehr eng beieinander. Ein grosses Bravo, den vier Teilnehmerinnen für die tollen kämpferischen Leistungen.

 

Weitere Erfolgsmeldung:

Am Sonntag 03.02.2013 im Staffellauf der SM U16 im freien Stil gewann das Team ZSSV 1 die Bronzemedaille mit Céline Arnold (Unterschächen), Flavia Barmettler (Schwendi) und unserer Lea Fischer - einfach sensationell - herzlichste Gratulation!!!

 

Die ZSSV-Staffel bei den Knaben hat ebenfalls eine Bronzemedaille geholt und zwar mit dem Startläufer Pascal Christen, Marco Briker und Julian Schumacher. Super gemacht Jungs! Somit war der ZSSV mit seinen Staffelteams der einzige Verband, der den Bündern einigermassen Paroli bieten konnte.

 

Ein besonderes Lob geht an den Veranstalter (SC Am Bachtel Wald), der alles unternommen hat, damit die Rennen unter fairen aber nicht ganz einfachen Bedingungen durchgeführt werden konnten.

 

Ein weiteres dickes Lob geht an alle ZSSV-Trainer und Betreuer, an alle Skiwachser und Begleiter aus den verschiedenen Skiclubs! Die Zusammenarbeit hat hervorragend geklappt und hat viel Spass gemacht.